Kontakt

Dr.-Ing. Harald Fank
der-bodengutachter.de

Dr. Harald Fank - Ihr Bodengutachter Kontakt aufnehmen

News / Aktuelles

Baugrundgutachten
Wir kümmern uns um jeden Kram! ...auch um Ihren Kran. Wo soll der Kran denn stehen? Unmitt...
Bodengutachten: 2 Sondierungen reichen!?
Oft erhalten wir Anfragen mit genauen Vorgaben wo wieviele Sondierungen bis in welche Tiefen durchz...
Bodengutachten, und dann?
漢字汉字赤崁樓漢語水平詞彙與漢字等級大綱汉语水平词汇与汉字等级大 In unseren Bodengutachten oder Baugrundgutachten steht kein "Fach...

Bodengutachten

Das Bodengutachten

Bodengutachten ist ein Überbegriff für verschiedene Arten von Untersuchungen und Beurteilungen des Mediums Boden:
  • Baugrundgutachten und Gründungsgutachten
  • Altlastengutachten und Altlastenverdachtsgutachten
  • geologische und hydrogeologische Gutachten
  • abfalltechnische Bodengutachten (Verwertung/Entsorgung von Aushub, Bauschutt etc.)
  • hydrologische Gutachten (Wasserhaushalt, Grundwasserstand etc.)
  • Bewertung des Nährstoffhaushalts von Kulturböden (Gartenbau, Landwirtschaft etc.)
  • Suche und Untersuchung von Lagerstätten (Prospektion)
Diese Arten von Bodengutachten haben ausnahmslos eines gemeinsam:
Sie setzen spezifisches Fachwissen und Erfahrung voraus.

Nur auf dieser Basis kann ein Bodengutachten auch in der Praxis seinen Zweck erfüllen und die Grundlagen für weitere Entscheidungen liefern. Qualifizierte Bodengutachten sind daher notwendige Voraussetzung, um Planungs- und Kostensicherheit zu schaffen.

Insbesondere im Zusammenhang mit der Durchführung von Bauvorhaben kommt dem Bodengutachten eine besondere Bedeutung zu. Zentrale Aufgabe ist die Klärung der Tragfähigkeit des Baugrundes und die Wechselwirkung von Boden und Bauwerk. Umfang und Untersuchungstiefe sind in DIN 4020 geregelt. Die Ergebnisse des Bodengutachtens sind wiederum Grundlage für die Sicherheitsnachweise nach DIN 1054.

Eine weitere, häufige Aufgabenstellung für Bodengutachten ist die Klärung von verborgenen Risiken im Untergrund, die bei der Realisierung von Bauvorhaben zu unerwarteten Mehrkosten z.B. durch Entsorgung führen können. Hier kommt dem Bodengutachten die Aufgabe zu, relevante Belastungen zu identifizieren und zu beurteilen. Neben Schadstoffen aus der Produktion und der Lagerung von Heizöl, Treibstoffen, Rohstoffen etc. kommen Auffüllungen mit Abfällen oder Bauschutt eine wesentliche Rolle zu, insbesondere bei der Revitalisierung von brachliegenden Flächen.

GfU - wir sehen nach, ob der Wurm drinsteckt

Der Bodenspezialist

Der Bodenspezialist